Wechseln zu: Navigation, Suche

Praxisbeispiele

Auf dieser Seiten entsteht zunächst eine lose Sammlung von Praxisbeispielen. Sie sind herzlich eingeladen weitere Beispiele hinzuzufügen.



FES - 16plus: pädagogisches Diagnostikinstrument für Studien- und Berufsberatung und Begabungsdiagnostik

Frau Karpowski hat das Diagnostikinstrument auf der DVLfB-Fachtagung 2018 zusammen mit Herrn Prof. Dr. Koerber in einem Workshop vorgestellt. Mehr über das Projekt erfahren Sie unter: https://pro-for-school.jimdo.com/

Bei Fragen können Sie gern Frau Karpowski kontaktieren: eva.karpowski@uni-leipzig.de


Symposium "Literacy in the 21st Century: Participation – Inclusion – Equity"

23. bis 24. Juli 2018 an der Universität in Köln

Prof. Dr. Christine Garbe

Alphabetisierung ist eine wesentliche Voraussetzung für alle Arten des Lernens und der menschlichen Entwicklung. Sie ermöglicht es den Menschen, ein erfülltes und sinnvolles Leben zu führen und zur Bereicherung der Gemeinschaften beizutragen, in denen wir leben. Unter Alphabetisierung verstehen wir die Fähigkeit, auf einer Ebene zu lesen und zu schreiben, auf der der Einzelne die schriftliche Kommunikation in allen Medien (Print oder elektronisch), einschließlich der digitalen Kompetenz, effektiv verstehen und nutzen kann. In den wissensbasierten Gesellschaften des 21. Jahrhunderts, der raschen Verbreitung neuer Technologien und einem sich ständig wandelnden Arbeitsumfeld ist Alphabetisierung nicht mehr auf Kindheit und Jugend beschränkt, sondern muss als lebenslanges Bedürfnis und Anspruch anerkannt werden.

European Literacy Policy Network

Programm herunterladen



Online-Kurs "Digitale Werkzeuge in der Erwachsenenbildung"

Start 04. April 2018

EBmooc ist der erste offene Online-Kurs für die Erwachsenenbildung in Österreich. In einem Kurs von sechs Wochen Dauer (Gesamtumfang: 18 Stunden) können sich Lehrende und TrainerInnen, BeraterInnen und BildungsmanagerInnen wichtige Grundlagen und Werkzeuge der digitalen Erwachsenenbildung mit dem Internet aneignen. Sie müssen dafür nichts bezahlen, können sich die Zeit selbst einteilen und erhalten eine Teilnahmebestätigung. Ergänzend zum Selbststudium gibt es in der begleiteten Form auch Foren, Online-Meetings (Webinare) und Begleitgruppen zum Austausch mit anderen Interessierten.

Informationen und Anmeldung



Fachtagung "Lernen sichtbar machen konkret"

Tageschronik der Fachtagung "Lernen sichtbar machen konkret" an der Pädagogischen Hochschule FHNW am 24. Juni 2016 - Brugg-Windisch

Tagungschronik als Film


Kurzberichte zu Praxisumsetzungen rund um das Thema Lernen sichtbar machen

Praxisberichte


Appetit Veranstaltung: Lernen sichtbar machen mit Prof. Dr. Wolfgang Beywl und Nadja Böller, 30. Juni 2016

Aufzeichnung des Webinars "Lernen sichtbar machen" - offene Lernressource mit Potential



Online-Angebote Nordrhein-Westfalen

Orientierungsrahmen Fortbildung

Die Qualitäts- und Unterstützungsagentur – Landesinstitut für Schule QUA-LiS NRW wurde vom Ministerium für Schule und Weiterbildung NRW mit der Fertigstellung der Vorlage des Orientierungsrahmens Fortbildung betraut.

Link zum Internetseite


Online-Unterstützungsportal zum Referenzrahmen Schulqualität NRW

Das Online-Unterstützungsportal bietet Ihnen Materialien und Informationen zur Schul- und Unterrichtsentwicklung auf der Grundlage des Referenzrahmens

Link zum Portal


Methodensammlung Nordrhein-Westfalen

Hinweise auf Methoden in der Lehrkräftefortbildung auf den Seiten der Qualitäts- und Unterstützungsagentur in Soest

Link zur Methodensammlung



Online-Angebote Rheinland-Pfalz

Beratungs- und Unterstützungsinstrument am Beispiel der Einführung der Wahlpflichtfächer in der Realschule plus

Link zur Learning Community


Moodle-Kurs zur Sprachförderung Deutsch

Moodle-Kurs "Deutsch für Lerner aus aller Welt"


Online-Medien zum Thema Deutsch als Zweitsprache (DaZ)

Medien zu "DaZ aktuell"